Seminare

In den Räumen unserer Loge finden seit einigen Jahren in regelmäßigen Abständen Seminare zu unterschiedlichen Themen statt. Themen waren z.B. Jüdische und christliche Feiertage – Stille Nacht der Heilige Abend. Gerade an christlichen Feiertagen fanden im Mittelalter viele Progrome an Juden in den Ghettos statt. Hier wurden die Zusammenhänge der heutigen, gängigen Ausdrücke wie z. B. Stille Nacht erläutert.

Die Juden verhielten sich „STILL“ in dieser Nacht – unauffällig, um nicht den Unmut der Christen auf sich zu ziehen. 2007 war unsere Loge die erste Partnerloge von B’nai B’rith Europa, die ein Young Jewish Adult Forum für junge, jüdische Erwachsene mitorganisiert hat. Die Idee hierzu hatte Ralph Hofmann, Präsident der Frankfurt Loge und ehemaliger Präsident von B’nai B’rith Europa. Für ihn war es so wichtig, junge Menschen miteinzubinden. Somit fand auf seine Initiative das erste Forum dieser Art in Frankfurt statt. 180 junge Menschen kamen zusammen. Foren in Rom, Brüssel, Zürich, Berlin und London folgten. 2013 fand in den Räumen der Loge ein Seminar statt, welches auf europäischer Ebene organisiert wurde. Junge Menschen aus ganz Europa kamen zusammen und diskutierten über die aktuelle Lage.

Die Foren waren ein großer Erfolg. Nun hat sich die Frankfurt Loge entschlossen, diese Foren in kleinere Form als Seminare weiter zu führen – ohne B’nai B’rith Eruopa, sondern mit Partnerlogen oder unter eigener Regie. Aber nicht mehr in Verbindung mit B’nai B’rith Europa.