Ehrenpreis der Loge

2013 hat die Loge die Verleihung eines Ehrenpreises eingeführt. Dieser wird in regelmäßigen Abständen an lokale Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen. Der erste Preisträger im Dezember 2013 war Mathias Thoma, der Direktor des Eintracht Frankfurt Museums. Mathias Thoma bemüht sich sehr um die Aufarbeitung der Vereinsgeschichte während der Nazi-Zeit. Dies findet u. a. durch Projekte mit Schülern und Ausstellungen seinen Ausdruck. Die Verleihungszeremonie fand im Rahmen eines festlichen Dinners statt.