Dr. Müller von der Deutschen Bank

Am 21. Mai 2017 hatten wir die Freude Ihnen Herrn Dr. Martin L. Müller, Leiter des Historischen Instituts der Deutschen Bank AG, vorstellen zu können. Herr Müller sprach über das Wirken der jüdischen Gründer und Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank und ging in seinem Vortrag auch auf die Rolle der Deutschen Bank im III. Reich ein.
Martin L. Müller (geb. 1963), Dr. phil., ist seit 1992 Historiker und Archivar am Historischen Institut der Deutschen Bank in Frankfurt am Main, das seit 2006 unter seiner Leitung steht.. 
Herr Dr. Müller sprach eingehend über das Wirken und das Leben der großen jüdischen Persönlichkeiten, die die Deutsche Bank in ihren ersten sieben Jahrzehnten geprägt haben.
Unter anderem über Ludwig Bamberger, Hermann Wallich, Max Steinthal, Oscar Wassermann und Georg Solmssen.
Es war ein sehr informativer Vortrag, der Vieles offenbarte, was vielleicht nicht allen bekannt war. Im Anschluss lud die Loge alle Gäste zu einem Imbiss ein.