17. Juni 2019 - Vortrag: Gesammelt, gehandelt, geraubt! Kunst der Region Frankfurt in den Jahren 1933-1945

Liebe Schwestern und Brüder,
liebe Freunde der Loge,

in diesen Tagen gedenken wir dem D-Day vor 75 Jahren. Dieser Tag, der 6. Juni 1944, der als der längste Tag in die Geschichte einging,
brachte die entscheidende Wende im 2. Weltkrieg und war der Anfang vom Ende der Naziherrschaft und ihrer Verbrechen. Ohne die Opfer-
bereitschaft 2 Millionen alliierter junger Soldaten im Teenageralter von 18 und 21, hätten die Deutschen mit großer Wahrscheinlichkeit den
Krieg gewonnen und kein Jude hätte das überlebt.

Die Ermordung der jüdischen Menschen in Europa, in Deutschland und in Frankfurt ging Hand in Hand mit dem größten staatlich organi-
sierten Kunstraub, den es je gegeben hat. Wir haben die große Ehre und Freude, das unser lieber Freund und Logenbruder der Goethe-Loge,
Bruder Harald Sonntag am Montag, den 17. Juni um 19.30 Uhr einen Vortrag zu diesem Thema:

Gesammelt, gehandelt, geraubt!
Kunst der Region Frankfurt in den Jahren 1933-1945

hält.

Der Vortrag findet am 17. Juni 2019
um 19.30 Uhr, im großen Saal der Loge statt, Liebigstraße 24, Frankfurt.
(Einlass ist ab 19.15 Uhr)

Der Vortrag von Br. Harald überzeugt durch sein beeindruckendes fachliches Wissen. Dabei beleuchtet Br. Harald den Kunstraub namhafter
jüdischer Mäzene und Sammler unserer Stadt und bespricht einen weitgehend unbekannten Teil Frankfurter Geschichte.

Br. Sonntag und alle Brüder der Goethe-Loge sind seit vielen Jahren freundschaftlich mit unserer Loge verbunden, was sich durch regelmäßige
gegenseitige Besuche ausdrückt.

Zu diesem Vortrag müssen Sie sich bis spätestens Montagvormittag, den 17. Juni angemeldet haben.
Die Kontaktdaten stehen in der Signatur dieser E-Mail.
Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie gerne im Logenbüro anrufen oder eine Nachricht auf dem AB hinterlassen.

Für Mitglieder der Loge ist die Teilnahme kostenfrei. Von Nicht-Mitgliedern erwarten wir eine Spende in Höhe von 5,-- Euro pro Person, zu entrichten am Eingang.

Mit freundlichem Gruß
in W. B. und E.
Ralph Hofmann, Präsident

(Bitte beachten Sie die Bürozeiten: Mo. – Do. 09.00 – 13.00 Uhr, am Freitag, Samstag sowie an Sonn und - Feiertagen ist das Büro generell nicht besetzt,
somit können auch in dieser Zeit keine Anmeldungen berücksichtigt werden).

Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bildmaterial, welches im Rahmen der Veranstaltung aufgenommen wird. Aus Rücksicht auf alle Gäste,
bitten wir generell auf die Nutzung von Handys während der Logenveranstaltung zu verzichten.